Senken Sie mit diesen 7 Tipps Ihren Wasserverbrauch

Chapô

Es gibt eine ganze Reihe an Lösungen, um Ihren Wasserverbrauch und damit auch Ihre Wasserrechnung unter Kontrolle zu halten. Sie können viel tun, um Ihren Geldbeutel zu schonen und aktiv am Schutz der kostbaren Ressource Wasser mitzuwirken.

banniere-reduire-conso-v2
Textkörper

1. Duschen statt baden

 

illu-douche

Ist Ihre Dusche zudem mit einem Sparduschkopf versehen, verbrauchen Sie bis zu fünfmal weniger Wasser als beim Baden. Achten Sie dennoch darauf, nicht allzu lange unter der Dusche zu verweilen. Eine 15-minütige Dusche verbraucht dieselbe Menge Wasser wie ein Bad (1 Minute = 12 l). Sie können einen Dusch-Timer installieren: Dieser muss wasserfest sein und wartet mit einer eingebauten Signalfunktion auf, über die Sie festlegen können, wie viel Zeit Sie unter der Dusche verbringen möchten.

2. Ersetzen Sie Ihre Toilettenspülung

illu-wc


durch ein Modell mit Spartaste. Ist diese Investition nicht möglich, so können Sie auch eine oder zwei mit Wasser gefüllte Flaschen im Spülkasten deponieren. Eine weitere Alternative sind Trockentoiletten.


 


 

3. Warten Sie, bis Ihre Maschinen voll

 

illus-machine-laver


Warten Sie, bis Ihre Maschinen (Geschirrspüler, Waschmaschine) voll sind, bevor Sie ein Programm starten.  

4. Rüsten Sie Ihre Wasserhähne mit Strahlreglern aus

 

illus-robinet

Diese Wasserstrahlregler sind eine einfache Möglichkeit, Ihren Verbrauch zu geringen Kosten spürbar zu senken. 

5. Lassen Sie den Wasserhahn nicht laufen

illus-swde-2021-elements-93


 

während Sie sich die Zähne putzen oder die Hände waschen. Sie können sich auch einen Wasserhahn mit (automatischer) Erkennung anschaffen.  




 

6. Bewässern Sie Ihren Garten mit Regenwasser

illus-swde-2022-02-50


sehen Sie zu den heißesten Tageszeiten vom Gießen ab. So vermeiden Sie, dass Ihre Pflanzen/Gemüse verbrennen und das Wasser zu schnell verdunstet. Außerdem kann Wasserstress (in kleiner Dosis) Ihren Pflanzen und Ihrem Gemüse sogar guttun, da er sie dazu zwingt, ein größeres Wurzelsystem auszubilden. Zudem können Sie Ihren Gemüsegarten mit Stroh, Rasenschnitt und Laub abdecken. So erhöhen Sie die Wasserspeicherkapazität des Bodens.

7. Achten Sie auf Lecks

illus-swde-2021-elements-69

Ein Tropfleck entspricht 4 Litern pro Stunde oder 35 m³/Jahr. Eine undichte Toilettenspülung? Hier gehen 25 Liter pro Stunde oder 219 m³/Jahr verloren. Wie Sie sehen, ist es also überaus wichtig, Ihren Verbrauch regelmäßig zu überprüfen, indem Sie Ihren Zählerstand ablesen. 

 

Um herauszufinden, wie sich Ihr tagtäglicher Verbrauch aufteilt, nutzen Sie unseren 

Verbrauchssimulator