Meine Abschlagszahlungen ändern

Ändern Sie die Höhe oder die Häufigkeit Ihrer Abschlagszahlungen in wenigen Klicks. Melden Sie sich in Ihrem Kundenbereich an – ganz einfach und bequem!
 

Meine Abschlagszahlungen ändern

 

banniere-modification-acompte
In Ihrem Kundenbereich können Sie zudem
Titre
Ihren Kontostand und Ihre Rechnungen anzeigen
Illustration
icon-facture-solde
Corps

Verschaffen Sie sich einen schnellen Überblick über den Stand Ihres Kundenkontos.

Titre
Ihre Dokumente per E-Mail erhalten
Illustration
icon-demat
Corps

Wir arbeiten bereits seit einigen Jahren daran, unsere sämtlichen Dokumente zu digitalisieren und zu dematerialisieren.

Titre
Ihre Lastschrift verwalten
Illustration
Gérer votre domiciliation
Corps

Ihre Rechnungen werden stets pünktlich bezahlt. Sie wählen den Tag der Abbuchung. Sie können den automatischen Einzug beenden, wann immer Sie möchten.

Häufige Fragen

Wie werden meine Abschlagszahlungen berechnet? Ist es möglich, ihre Höhe zu ändern?

Die Höhe Ihrer Abschläge wird auf der Grundlage Ihres letzten Verbrauchs berechnet. Die drei vierteljährlichen Abschläge sind so bemessen, dass sie drei Viertel Ihrer nächsten Abschlussrechnung decken. So müssen Sie bei deren Erhalt nur noch ein Viertel des Betrags zahlen. 

Wenn jedoch eine Änderung Ihrer Verbrauchsgewohnheiten zu erwarten ist (Änderung der Personenzahl im Haushalt, Bau eines Schwimmbeckens oder Teichs usw.), können Sie die Höhe Ihrer Anzahlungen nach Belieben anpassen und so unliebsame Überraschungen vermeiden.

 

Sind Abschlagsrechnungen obligatorisch?

Ja – Wasserversorger sind gesetzlich dazu verpflichtet, mindestens vierteljährliche Abschlagsrechnungen zu erstellen. Sie erhalten somit jedes Jahr drei Abschlagsrechnungen sowie eine Rechnung für den Jahresabschluss. Die Abschlussrechnung erhalten Sie nach dem Ablesen Ihres Zählerstands. Bereits geleistete Anzahlungen werden vom Betrag abgezogen.  

Im Fall eines leerstehenden Gebäudes zahlt der Eigentümer diese Gebühr. 

Kann ich monatliche Abschlagsrechnungen erhalten? 

Ja, Sie können in Ihrem Kundenbereich den Rhythmus ändern, in dem Sie Ihre Abschlagsrechnungen erhalten. Anstelle vierteljährlicher Rechnungen können Sie zu einer monatlichen Fakturierung wechseln. Die Abschlagszahlungen fallen damit geringer aus. Hierdurch wird die Belastung Ihres Haushaltsbudgets durch die Wasserrechnung etwas besser verteilt.

Mindestbetrag einer Abschlagszahlung

Wird das Gebäude nicht bewohnt, können Sie sich für Abschlagszahlungen „Haus leer“ entscheiden.

Bei vierteljährlichen Abschlagszahlungen ist der Betrag auf 30 € festgelegt.

Bei monatlichen Abschlagszahlungen ist der Betrag auf 10 € festgelegt.

Abschlags- und Ausgleichsrechnungen

Jedes Jahr schickt Ihnen die SWDE nach Erhalt Ihres Zählerstandes drei Abschlagsrechnungen (eine pro Quartal) und eine Ausgleichsrechnung (jährlich). Wenn Sie Ihr Budget flexibler verwalten möchten, können Sie die Abschlagsrechnungen monatlich erhalten. Wenden Sie sich einfach an unseren Kundendienst. Bei dieser Gelegenheit  sollten Sie auch erwägen, sich das Leben durch eine Einzugsermächtigung zu erleichtern. Mit der Einzugsermächtigung werden ihre Rechnungen automatisch und pünktlich bezahlt und Sie behalten die Kontrolle über jeden Betrag, der von Ihrem Konto abgebucht wird.

Häufigkeit der Abschlagszahlungen

Die obligatorischen Abschlagsrechnungen werden standardmäßig vierteljährlich erstellt, Sie können über Ihren Kundenbereich die Häufigkeit ändern und sie monatlich erhalten. Da die Beträge der monatlichen Abschlagszahlungen niedriger sind, können Sie Ihr Budget leichter verwalten.