Leitungswasser – Genuss mit gutem Gewissen

Chapô

In der Wallonie wird das Leitungswasser fortlaufend überwacht. Es kann bedenkenlos und ohne jegliche Gefahr für die Gesundheit getrunken werden.

banniere-controle-eau
Textkörper

Leitungswasser: Ein Genuss, bei dem Sie sich nicht einschränken müssen

Leitungswasser ist das bestüberwachte Lebensmittel in der Wallonie. Jedes Jahr werden in unserem Labor rund 25.000 Analysen vorgenommen. Die Qualitätsstandards sind überaus streng, und die Gefahr einer Verunreinigung liegt deutlich unter den Vorgaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). All dies sorgt für Wasser, das zu 100 % trinkbar, sicher und quellfrisch ist.  


Die Aufgaben des Labors 

Unser Labor gewährleistet nicht nur, dass bei der Wasserversorgung alle Qualitätsstandards eingehalten werden. Es analysiert auch das unterirdische Rohwasser und das an der Oberfläche gelagerte Wasser.  

Ständig überwachtes leitungwasser

Im Jahr 2021, hat die SWDE 10.352 leitungwasserproben entnommen

opp-2159-gif-evier_v2

davon 6.887 an den Wasserhähnen der Verbraucher

Im Jahr 2021, erfüllte unser Leitungwasser die gesetzlichen Vorgaben zu 98,9 %

opp-2159-gif-conform_v2

 

Im Jahr 2021 19.524 Proben entnommen

 

opp-2159-gif-echantillon_v2

Im Jahr 69.700 Analysen durchgeführt

 

opp-2159-07-12-2022-gif-micro_v1

Und dabei 977.515 Parameter bestimmt

 

opp-2159-gif-parametres_v2


 

2.955 Proben & 6.218 Analysen im Jahr 2021

 

opp-2159-07-12-2022-fiole_v1

für externe Klanten (kommunale Zweckverbände, Privatunternehmen...)