Antrag auf Pläne des Wassernetzes

 

Sie müssen Bauarbeiten ausführen und möchten wissen, ob Rohrleitungen der SWDE sich im Erdreich Ihrer Baustelle befinden? Die CICC hat die Antwort für Sie.

Zur Beantwortung der Fragen von Firmen und Privatpersonen, wurde eine föderale Einrichtung gegründet. Ihr Name: CICC (point de Contact fédéral Informations Câbles et Conduites; dt.: föderale Kontaktstelle für Informationen über Kabel und Rohrleitungen) Diese Organisation kümmert sich zentral um die Anträge auf Pläne von unterirdischen Versorgungsleitungen. Kein aufwendiges Kontaktieren der verschiedenen Kabel- und Rohrleitungsnetzbetreiber mehr. Die CICC vereinfacht das Verfahren enorm.

Die SWDE verfügt über ein sehr nützliches Geoinformationssystem (GIS). Das System gestattet, alle Arbeiten und Rohrleitungen zu erfassen. Mithilfe dieses Instruments können wir Ihnen unsere Pläne nach Ihrem Antrag auf der CICC-Plattform im Internet automatisch zuschicken.

 

Logo du KLIM-CICC

Auf der Webseite des CICC können Sie

  • prüfen, wie nah sich gegebenenfalls Anlagen und Rohrleitungen für den Transport von Gefahrstoffen oder Hochspannungsleitungen befinden. Das Vorhandensein von Kabeln und/oder Rohrleitungen für andere Zwecke kann ebenfalls geprüft werden;

  • ihre Arbeiten den Kabel- und Rohrleitungsnetzbetreibern (unter ihnen die SWDE) mitteilen. Innerhalb weniger Stunden nach Eingabe Ihres Antrags schicken wir Ihnen den Auszug des gewünschten Plans per E-Mail.

Im CICC haben sich neben der SWDE eine Reihe von anderen Mitgliedern zusammengeschlossen:

  • ELIA (Betreiber des Hochspannungsleitungsnetzes)
  • FETRAPI (Verband der Pipeline-Transportunternehmen)
  • Die meisten Kabel- und Rohrleitungsnetzbetreiber der Wallonischen Region und der Region Brüssel (Telekommunikationsdienstleister, Erdgas-, Strom- und Wasserversorger)

Was ist ein Kabel- und Rohrleitungsnetzbetreiber?

Es handelt sich um ein öffentlich-rechtliches oder privates Unternehmen, das bestimmte ober- oder unterirdische Infrastrukturanlagen verwaltet. Hierbei geht es um:

  • Trinkwasser
  • Abwasser
  • Strom
  • Erdgas
  • Telekommunikationsdienste
  • Chemische Produkte