Aufgrund von Computeränderungen wird die Website am 26/01 von 20:00 bis 23:00 nicht verfügbar sein. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Eine klare, verständliche und vollständige Rechnung

 
Wir legen Wert darauf, dass Ihre Rechnung klar, verständlich und vollständig ist. Beispielrechnung und detaillierte Erläuterungen:
×

Message d'erreur

Diese Seite ist nur auf einem größeren Bildschirm verfügbar

?

Dieses Feld enthält die Bestandteile, die für die Abrechnung benötigt werden:

  • Adresse, an der das Wasser verbraucht wird
  • Zählernummer
  • Zählerstand zur Berechnung Ihres Verbrauchs
  • Wassermenge, die im jeweiligen Zeitraum verbraucht wurde
  • Kommunikationsmittel, mit dem der Zählerstand der SWDE übermittelt wurde

?

Einzelheiten zu den Posten der Wasserpreisstruktur in der Wallonie:

Die Gebühr setzt sich aus zwei Bestandteilen zusammen:

  • 20 TKV für die Versorgung. Damit werden die Kosten für die Bereitstellung des Wassers (Bereitstellung des Zählers, Bereitschaftsdienst usw.) gedeckt, unabhängig davon, ob Wasser verbraucht wird oder nicht.
  • 30 TKAR für die Abwasserreinigung. Diese Gebühr muss auch von Nutzern entrichtet werden, die alternative Wasservorkommen (Brunnen, Zisterne usw.) in Anspruch nehmen. Die ersten 30 m³ Wasserverbrauch sind von der Abwasserreinigungsgebühr befreit.

Die Gebühr ist eine Abgabe, die von allen Personen abzuführen ist, die an die öffentliche Wasserversorgung Walloniens angeschlossen sind.

Hinweis: Bei einem unbewohnten Gebäude muss der Eigentümer die Gebühr tragen.

 

Für die vier Verbrauchsstufen gelten folgende Preise:

Von 0 bis 30 m³                    : 0,5  x  TKV      +        /

Von 30 bis 5.000 m³             :   1  x  TKV     +       1  x  TKAR

Von 5.000 bis 25.000 m³      : 0,9  x  TKV  +       1  x  TKAR

Ab 25.000 m³                      : 0,7  x  TKV +       1  x  TKAR

 

Die Berechnung erfolgt anteilig in Abhängigkeit der verschiedenen Preise, die im jeweiligen Verbrauchszeitraum und für den Verbrauchszyklus der Kunden anwendbar sind.

?

Künftige Abschlagszahlungen (Betrag und Datum). 

Sofern bezahlt, werden sie vom Betrag ihrer nächsten Jahresabrechnung abgezogen. 

?

Zur Berechnung Ihrer Wasserrechnung nutzen wir folgendes System:

1. Berechnung des Gesamtbetrags (ohne MwSt.) für das im gesamten Verbrauchszyklus Ihrer Rechnung verbrauchte Wasser.

2. Abzug der in diesem Verbrauchszyklus abgerechneten Abschlagszahlungen (ohne MwSt.).

3. Zu zahlender Gesamtbetrag ohne MwSt. (= Betrag aus Punkt 1 abzüglich Betrag aus Punkt 2).

4. Hinzufügen unbezahlter Beträge. Gegebenenfalls Abschlagszahlungen für den Verbrauchszyklus, aber auch weitere unbezahlte Rechnungen oder Gebühren. (Dieser Posten ist in unserer Beispielrechnung nicht enthalten.)

5. Hinzufügen der Mehrwertsteuer.

6. Gesamtbetrag inklusive Mehrwertsteuer. Dieser Betrag entspricht dem Betrag, der auf dem Überweisungsformular aufgedruckt ist (siehe erste Seite Ihrer Rechnung).